Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Dillingen)
  3. Lokalsport
  4. Tischtennis:: Daheim im Keller – statt vor Fans

Tischtennis:
19.11.2020

Daheim im Keller – statt vor Fans

Live-Tischtennis mit Zuschauern – wie hier bei einem Spiel der Dillinger Männer – ist zurzeit untersagt. Wann und wie wieder gespielt werden darf, hängt von der weiteren Corona-Entwicklung ab.
Foto: Aumiller

Corona: Schon kurz nach Beginn der neuen Saison hat die Pandemie die TT-Cracks des Landkreises Dillingen wieder ausgebremst. Nicht alle Spieler oder Vereine haben unter Corona-Bedingungen Lust auf ihren Sport.

Ein kleines Virus hat die ganze große Welt im Griff – auch den Tischtennissport. Zunächst musste im März die Saison 2019/20 bei den Amateuren wegen des ersten Corona-Lockdowns abgebrochen werden, dann gab es im September den Re-Start in die neue Runde 2020/21. Nur, um bereits Anfang November den Spiel- und Trainingsbetrieb wieder auf Null herunterzufahren. Aktuell ist seitens der Staatsregierung nicht einmal ein Hallentraining mit Hygienekonzept erlaubt. Einige Tischtennis-Spieler in der Region halten sich an ihren privaten Platten in Garagen oder Kellern fit – mehr ist nicht drin.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.