Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
UN-Generalsekretär Guterres befürchtet Ausweitung des Krieges in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Dillingen
  3. Lokalsport
  4. Tischtennis: Dillinger Teilerfolg in Niederbayern

Tischtennis
24.01.2023

Dillinger Teilerfolg in Niederbayern

An drei Punkten beim 6:4-Sieg in Deggendorf war TVD-Kapitän Uli Foag beteiligt.
Foto: Karl Aumiller

Tischtennis: Verbandsoberligist TV Dillingen holt nach der klaren Niederlage in Passau gegen Deggendorf zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt. Unentschieden beim BOL-Derby.

Zum Rückrundenstart der Verbandsoberliga waren die Tischtennis-Herren des TV Dillingen gleich doppelt im Einsatz. Beim erwartet schweren Auswärtsspiel bei der 2. Liga-Reserve des TTC Passau blieben die Dillinger nur anfangs auf Tuchfühlung und unterlagen 2:8. In Deggendorf sammelten die Nordschwaben wenig später mit einem 6:4-Sieg wichtige Punkt für den Klassenerhalt.

Beide Doppel und das erste Einzel von Rayan Vardinejad gingen in Passau jeweils glatt mit 0:3 an die Gastgeber. Benedikt Hirner und Dominik Keller konnten in der Folge auf 2:3 verkürzen, ehe das Spiel endgültig zugunsten Passaus wendete.

Dillingen holt Luft im Abstiegskampf

Im Anschluss gab es das direkte Duell gegen Tabellennachbar TSV Deggendorf. Die erfolgte Doppelumstellung brachte die Dillinger Führung durch Benedikt Hirner/Uli Foag. Gastgeber Deggendorf dreht auf und zog durch den Ausgleich im Doppel und die TVD-Niederlagen von Vardinejad und Hirner auf 3:1 davon. Keller, Foag und Hirner konterten dem Lauf der Gastgeber und holten sich die Führung zurück. Vardinejad fand auch in seiner letzten Partie des Tages kein Mittel. Aber das starke hintere Paarkreuz mit Kapitän Foag sowie Keller sicherten den Erfolg – und verschaffte Dillingen damit Luft im Abstiegskampf.

Im Derby der Bezirksoberliga standen die TVD-Herren III dem FC Gundelfingen in der Gärtnerstadt gegenüber. Die Vorzeichen konnten kaum anders sein. Dillingen steht als Aufsteiger auf dem zweiten Rang und könnte über eine mögliche Relegation den direkten Durchmarsch schaffen. Gundelfingen ist mit nur einem Punkt aus neun Partien das Schlusslicht. Die Führung des FCG durch das Doppel Matthias Ferner/Thomas Schuhmair währte nur kurz, da Manuel Wiedmann/Luca Stella und Simon Kesselring an der Seite von Fabian Wittke für die Herren III punkteten. Wiedmann legte direkt zum 3:1 nach. Während in der ersten Einzelrunde Schuhmair und Frank Mayershofer für Gundelfingen Siege einfuhren, konnten Wittke, Dorian Volk und Stella zur Halbzeit auf 6:3 aus Dillinger Sicht stellen. Das starke vordere Paarkreuz mit Ferner und Schuhmair verkürzten auf 6:5. Kesselring behielt in einem Fünf-Satz-Match die Oberhand gegen Dominik Förg. Wittke musste sich Mayershofer beugen, der einen Sahnetag erwischte. Während Stella dem TVD III das Unentschieden sicherte, verlor Volk klar gegen Stefan Fink. Das FCG-Schlussdoppel Ferner/Schuhmair drehte gegen die Youngster Wiedmann/Stella einen 0:2-Rückstand zum 8:8-Remis. Eine ärgerliche Niederlage setzte es im Aufstiegskampf für die Herren V. Sie unterlagen mit 6:9 den TTF Unteres Zusamtal.

Erfolg für ein Dillinger Talent

Eine überaus tolle Nachricht gab es erneut aus dem Jugendbereich: Beim Future Cup 2023, der bayerischen Meisterschaft der Jahrgänge U11, erreichte Esila Tasdelen in Thannhausen einen starken neunten Platz unter 40 Starterinnen. Sie ist somit in Ihrer Altersklasse einer der zehn besten Mädchen in ganz Bayern.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.