Newsticker
Bayern: Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 147 Verkehrsteilnehmer in knapp fünf Stunden geblitzt

Donauwörth

10.08.2020

147 Verkehrsteilnehmer in knapp fünf Stunden geblitzt

Die Polizei hat wieder bei Donauwörth kontrolliert.
Bild: Manuel Wenzel

Viele Befahrer der B2 am Schellenberg waren am Sonntag zu schnell unterwegs. Die Polizei zieht Bilanz.

Die Verkehrspolizeiinspektion Donauwörth hat am Sonntag eine Geschwindigkeitsmessung auf der Bundesstraße 2, Höhe Schellenberg, durchgeführt. Bei der nur in Fahrtrichtung Augsburg erfolgten Kontrolle passierten in der Zeit von 11.55 bis 16.45 Uhr insgesamt 2976 Fahrzeuge die Sensoren der Lichtschranke. Dabei mussten 147 Verkehrsteilnehmer aufgrund einer Überschreitung von elf Stundenkilometern und mehr „geblitzt“ werden, so die Beamten.

Mit 163 Sachen unterwegs, obwohl nur 100 erlaubt sind

Hier bewegten sich 123 Fahrer im gebührenpflichtigen Verwarnungsbereich, 24 müssen mit einer Anzeige samt Punkteintrag im Fahreignungsregister rechnen und bei drei wird ein regelmäßiges Fahrverbot anfallen. Der Tagesschnellste wurde bei erlaubten 100 mit 163 km/h gemessen. Anzumerken ist, dass bei allen Werten bereits sämtliche Toleranzen abgezogen wurden. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren