1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. 85-Jähriger verliert mit Auto die Orientierung

Donauwörth

15.05.2019

85-Jähriger verliert mit Auto die Orientierung

Die Polizei hat sich um einen offenbar orientierungslosen, betagten Autofahrer gekümmert.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Ein offenbar verwirrter Autofahrer aus dem Kreis Dillingen landet nahe Donauwörth. Verkehrsteilnehmer verständigt Polizei.  

Ein betagter Autofahrer aus dem Landkreis Dillingen hat sich am Dienstag ans Steuer seines Autos gesetzt, ist losgefahren und hat offenbar völlig die Orientierung verloren.

Kurz vor 15 Uhr blieb der 85-Jährige mit seinem Wagen an der Ortsverbindungsstraße zwischen Donauwörth und Wörnitzstein im Donau-Ries-Kreis stehen. Ein anderer Verkehrsteilnehmer wurde auf den Senior aufmerksam. Der saß nahe des Weilers Dittelspoint anscheinend hilflos in seinem Pkw. Der Zeuge verständigte die Polizei. Die stellte fest, dass der Rentner einen desorientierten und verwirrten Eindruck machte. „Er wusste ganz offensichtlich nicht mehr, wo er sich befand und wie er dort hingekommen war“, heißt es im Pressebericht der Inspektion Donauwörth.

Führerscheinstelle wird verständigt

Die Beamten nahmen den 85-Jährigen, der aus dem Raum Höchstädt stammt, in Obhut und verständigten eine Angehörige. Die holte den Mann in Donauwörth ab. Angesichts des Zustands des Fahrers kündigt die Polizei an, die zuständige Führerscheinstelle in Dillingen über den Sachverhalt zu informieren.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Lesen Sie dazu auch:

Gundelfingen Außenspiegel fliegt auf ein Auto

Syrgenstein: Bienenvölker aus dem Staufer Forst gestohlen

Donauwörth: 85-Jähriger aus dem Kreis Dillingen verliert mit Auto die Orientierung

Dillingen: Was nimmt ein 19-Jähriger im Baumarkt mit?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren