1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Acht Aktive erreichen höchste Stufe

Feuerwehr

29.11.2017

Acht Aktive erreichen höchste Stufe

Die Absolventen der Leistungsprüfung zusammen mit einigen Offiziellen.
Bild: Zolda

Drei Löschgruppen bestehen die Leistungsprüfung in Ebermergen

Drei Löschgruppen der Freiwilligen Feuerwehr Ebermergen haben die Leistungsprüfung abgelegt und bestanden.

Die Aktiven mit ihren Gruppenführern Stefan Winter und Jürgen Dürrwanger erledigten vor den Augen der Schiedsrichter unter der Führung von Reiner Häfele und Markus Anslinger sowie einigen interessierten Zuschauern, darunter mehreren Vertretern der Stadt, die Aufgaben mit Bravour.

Getreu dem Motto „Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit“ stellten sich 18 Frauen und Männer der Herausforderung. An zahlreichen Übungsabenden opferten sie ihre Freizeit und lernten sowohl die Knoten und Stiche sowie den Aufbau von Schlauchleitungen und das Legen der Saugleitung in dem vorgegebenen Zeitlimit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bei der Übergabe der Abzeichen – zweimal Bronze, viermal Silber, zweimal Gold, dreimal Gold-Blau und achtmal Gold-Rot – hob Kreisbrandmeister Häfele die routinierte, professionelle und sehr ordentliche Arbeitsweise der Gruppen hervor. Häfele bedankte sich auch für das große Engagement und den ehrenamtlichen Einsatz bei der Freiwilligen Feuerwehr. Ebenso animierte er die acht Aktiven, die mit Gold-Rot die höchste Stufe erreicht haben, nicht aufzuhören, sondern die jüngeren Aktiven mit ihrer Erfahrung und ihrem Wissen zu unterstützen.

Alexander Beck dankte den Schiedsrichtern für ihre Arbeit und den drei Löschgruppen für ihren Einsatz. (dz)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20_DSC0091.tif
Bayernwählt

Für Gerechtigkeit und gegen das Wohlstandsgefälle

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen