Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Auto erfasst 82-Jährigen an Fußgängerampel

Donauwörth

29.11.2017

Auto erfasst 82-Jährigen an Fußgängerampel

Bei einem Unfall in Donauwörth hat ein Auto einen Fußgänger erfasst.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

In Donauwörth ist ein schwerer Unfall passiert. Rentner läuft bei Rot über die Fahrbahn.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am frühen Dienstagabend in der Pflegstraße in Donauwörth ereignet. Nach Angaben der Polizei erfasste ein Auto einen Passanten, der die Straße überquerte. Der 82-Jährige erlitt schwere Verletzungen.

Das Unglück passierte kurz vor 17 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen lief der Rentner an der Fußgängerampel über die Straße. Allerdings hatte er die Ampel nicht aktiviert, sondern trat bei Rot für Fußgänger auf den Überweg. In diesem Moment nahte ein 79-Jähriger, der mit seinem Auto stadteinwärts unterwegs war. Die Sichtverhältnisse waren laut Polizei wegen einbrechender Dunkelheit und leichten Regens eingeschränkt. Der Pkw-Fahrer erkannte den 82-Jährigen offenbar nicht rechtzeitig. Der Wagen erfasste den Passanten frontal. Der wurde auf die Motorhaube und Windschutzscheibe geschleudert. Nachdem ein Notarzt das Opfer erstversorgt hatte, wurde dieses vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb unverletzt. (dz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren