Newsticker
Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: Lockdown bis Mitte Februar verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Auto kracht nach Aquaplaning in Leitplanke

Donauwörth

04.08.2020

Auto kracht nach Aquaplaning in Leitplanke

Ein Unfall auf der B2 ging noch einmal glimpflich aus.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Glück im Unglück hatte ein 63-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Montag auf der B2.

Unverletzt blieb ein 63-jähriger Augsburger bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Bundesstraße 2. Der Mann befuhr diese laut Polizei bei Regenwetter von Donauwörth in Richtung Süden. Kurz nach der Abfahrt Nordheim verlor er aufgrund von Aquaplaning die Kontrolle über seinen Mercedes, dieser flog von der Fahrbahn und krachte mit der Fahrerseite in die linke Leitplanke. Dadurch wurde das Auto gedreht, schleuderte zurück über beide Fahrspuren und krachte mit dem Heck noch in die rechte Leitplanke.

Weitere Fahrzeuge wurden nicht mit in den Unfall verwickelt. Beide Insassen des Wagens blieben ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Es entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro. Zu Verkehrslenkungsmaßnahmen waren die Freiwilligen Feuerwehren Donauwörth mit 15 und Nordheim mit zehn Einsatzkräften vor Ort. Es kam zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen im morgendlichen Berufsverkehr. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.08.2020

Wäre das auf der A8 passiert, hätten wir jetzt wider hier die Leute, die Tempo 120 fordern ;-)

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren