Newsticker
Corona-Gipfel: Arbeitgeber müssen Homeoffice ermöglichen, Maskenpflicht wird bundesweit verschärft
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. BRK-Heim in Donauwörth: Weitere Corona-Infizierte sind tot

Donauwörth

12.01.2021

BRK-Heim in Donauwörth: Weitere Corona-Infizierte sind tot

Zwei weitere Bewohner des BRK-Pflegeheims in Donauwörth sind an oder mit Covid-19 gestorben.
Bild: Maria Birkmeir (Archivbild)

Traurige Nachricht aus dem Rot-Kreuz-Pflegeheim in Donauwörth. Landratsamt: Impfung ist nicht der Auslöser.

Der Corona-Ausbruch im Pflegeheim des Roten Kreuzes in Donauwörth hat noch mehr traurige Folgen: Nach Angaben des Landratsamts starben zwei weitere Bewohner in Zusammenhang mit Covid-19. Die 88 und 93 Jahre alten Frauen litten der Behörde zufolge an erheblichen Grunderkrankungen. Beide starben in der Donau-Ries-Klinik Donauwörth. Damit sind insgesamt fünf Bewohner der Einrichtung an oder mit Corona gestorben. Wie bereits berichtet, waren – so der Stand am Montag – 44 Bewohner und 16 Pflegekräfte im Heim positiv getestet worden.

Landratsamt: Kein Zusammenhang mit Impfung

Ein Zusammenhang des Ausbruchsgeschehens mit einer bereits erfolgten Impfung kann laut Gesundheitsamt ausgeschlossen werden. Der verabreichte Impfstoff löse keine Infektion mit Covid-19 aus, heißt es in einer Pressemitteilung. Zudem arbeiteten die mobilen Impfteams unter Vollschutz. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren