Newsticker
RKI meldet 16.417 Neuinfektionen und 879 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Der Putz am Rieder Tor bröckelt

Donauwörth

13.08.2020

Der Putz am Rieder Tor bröckelt

Plus Der Putz am Rieder Tor platzt ab - allerdings gewollt. Denn Risse im Bauwerk machen Sanierungsarbeiten nötig.

Das Rieder Tor in seiner charakteristischen Terrakottafarbe ist eines der Wahrzeichen Donauwörths. Doch das historische Bauwerk, das die Insel Ried mit der Reichsstraße verbindet, hat Risse. Wie die Stadt auf Nachfrage erklärt, wurde das Tor im Jahr 2019 auf seine Standsicherheit hin untersucht.

Statik nicht betroffen

Das Gebäude hat Risse, die allerdings nicht so groß wären, dass sie die Statik infrage stellen. Doch durch diese läuft Wasser – zum Beispiel unter den bereits älteren Putz. Der wird feucht und platzt ab. Aus Sicherheitsgründen, damit keine Putzteile herabfallen, hat das Bauamt jetzt hohlliegende Putzstellen abgeschlagen.

Am Rieder Tot geht der Putz in großen Stücken ab, da es feine Risse im Mauerwerk gibt. Die Stadt Donauwörth will mit Ausbesserungen beginnen.
Bild: Clarissa Ramminger

Es sind die Vorbereitungen für Putzsanierungsarbeiten, die bereits in die Wege geleitet sind. Damit das Rieder Tor weiterhin ein vorzeigbares Wahrzeichen der Großen Kreisstadt bleibt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren