Newsticker
6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Dieb stopft sich Champignons in die Hose

Donauwörth

07.07.2020

Dieb stopft sich Champignons in die Hose

Champignons im Wert von drei Euro wollte ein Ladendieb in Donauwörth erbeuten.
Bild: Andrea Warnecke (dpa)

Zu einem ungewöhnlichen Fall des Ladendiebstahls wurde die Polizei in Donauwörth gerufen.

Die Donauwörther Polizei wurde am Montagnachmittag zu einem ungewöhnlichen Diebstahl gerufen. In einem Lebensmittelmarkt in der Dillinger Straße hatte sich ein 57-jähriger Donauwörther 250 Gramm frische Champignons vorne in seine Hose gesteckt. Er verließ dann das Geschäft, ohne diese zu bezahlen.

Der Mann wurde laut den Beamten jedoch von einer anwesenden Detektivkraft beobachtet und musste seine frische Beute im Wert von drei Euro kurzerhand nach Verlassen des Supermarktes wieder abgeben. Er erhielt eine Strafanzeige wegen Diebstahls. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren