Newsticker
Russland greift Charkiw und Donezk an – Lyman offenbar eingenommen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donau-Ries-Kreis: Nahe Wemding soll Schwabens erster Erinnerungswald wachsen

Donau-Ries-Kreis
16.10.2020

Nahe Wemding soll Schwabens erster Erinnerungswald wachsen

Für jedes verstorbene Kind steht im Erinnerungswald bei Wemding ein Obstbaum. Es soll ein Ort der Trauer sein, an dem die betroffenen Eltern Kraft schöpfen können.
Foto: Julian Leitenstorfer Photographie

Plus Wenn ein Neugeborenes stirbt, bleiben Eltern oft alleine mit ihrer Trauer zurück. Ein Erinnerungswald im Landkreis Donau-Ries soll ihnen die Möglichkeit geben, mit dem traumatischen Erlebnis besser zu leben.

Anna-Maria Böswald hat kurz nach der Geburt ihre beiden Buben verloren. Die Zwillinge sind Sternenkinder. Kinder, die den Himmel erreicht haben, noch bevor sie ein Leben führen durften. Für Böswald, ihren Mann Bernd und ihren heute bereits neun Jahre alten Sohn aber sind die beiden Kinder nicht vergessen. Im Gegenteil. Wenn sie heute von ihnen spricht - fast fünf Jahre nach dem traurigen Ereignis - muss sie gegen die Tränen ankämpfen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.