Newsticker
RKI registriert Höchststände bei Neuinfektionen und Inzidenz
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Corona-Impfung: Polizei ertappt Fälscher und Kundin auf frischer Tat

Donauwörth
02.12.2021

Corona-Impfung: Polizei ertappt Fälscher und Kundin auf frischer Tat

Die Polizei warnt vor Fälschungen von Corona-Einträgen in Impfpässe: kein Kavaliersdelikt.
Foto: Patrick Pleul, dpa (Symbolbild)

Ein 39-jähriger Donauwörther wurde ertappt, als er sich mit einer Kundin zur Übergabe traf, um einen gefälschten Eintrag in den Impfpass vorzubereiten.

Bereits am Freitag hatten Zivilbeamte der Polizei Donauwörth auf einem Parkplatz bei Donauwörth zwei Personen bei der Übergabe eines Impfausweises auf frischer Tat ertappt, der durch den Eintrag einer - nicht stattgefundenen - Covid-Impfung gefälscht werden sollte. Außerdem fanden die Beamten beim mutmaßlichen Fälscher eine Banderole mit knapp 100 Impf-Etiketten und stellte diese sicher.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.