Newsticker
Bundespolizei registriert 230.000 Verstöße gegen die Maskenpflicht in Zügen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Corona: Wie sich die Lage im BRK-Seniorenheim in Donauwörth ändert

Donauwörth
28.01.2021

Corona: Wie sich die Lage im BRK-Seniorenheim in Donauwörth ändert

Das ehemalige Krankenhaus und aktuelle Seniorenheim des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) am Mangoldfelsen in Donauwörth ist keine kleine Einrichtung: 108 Senioren wohnen hier. Zuletzt gab es Anfang Januar einen größeren Ausbruch.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Das Altenheim des Roten Kreuzes am Mangoldfelsen in Donauwörth war zuletzt hart getroffen. Wie sich die Lage nun konkret entwickelt hat.

Für Arthur Lettenbauer beginnt jeder Arbeitstag derzeit mit einem ziemlich mulmigen Gefühl. Wie sind die Zahlen heute? Sind alle da? Alle fit? Dabei geht es dem Geschäftsführer des BRK-Kreisverbandes weniger um die täglichen Corona-Meldungen des Robert-Koch-Instituts, sondern vielmehr um die Lage vor Ort, im Seniorenheim des Roten Kreuzes im Herzen von Donauwörth. Dieses war zuletzt von einem heftigen Virus-Ausbruch gebeutelt worden. Und die Lage ist nach wie vor angespannt – doch es gibt offenbar auch Lichtblicke in dem Altenheim am Mangoldfelsen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.