Newsticker
USA heben Reisestopp für Geimpfte aus EU bald auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Donauwörtherin wird Opfer eines Telefonbetrugs, hat aber Glück im Unglück

Donauwörth
19.08.2020

Donauwörtherin wird Opfer eines Telefonbetrugs, hat aber Glück im Unglück

Eine Frau aus Donauwörth ist auf einen Telefonbetrug hereingefallen.
Foto: Alexander Kaya (Symbolbild)

Ein Unbekannter ruft bei einer 77-Jährigen aus Donauwörth an, weil es angeblich Probleme mit ihrem Konto gibt. Sie gibt ihm die PIN, aber Geld fehlt keines.

Wie die Polizei berichtet, hat sich am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr eine bislang unbekannte männliche Person telefonisch bei einer 77-Jährigen in Donauwörth gemeldet und sich als Angestellter einer Augsburger Bank ausgegeben, bei der die Frau auch tatsächlich ein Konto besitzt. Der Anrufer teilte der Donauwörtherin mit, dass es „Probleme mit ihrem Konto“ gebe, was allerdings eine Lüge war. Er benötige aber deshalb dringend die PIN zu ihrem Onlinebanking-Zugang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.