Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Drängelei an Kasse in Donauwörth: Schlag auf den Kopf

Donauwörth
31.08.2020

Drängelei an Kasse in Donauwörth: Schlag auf den Kopf

In einem Verbrauchermarkt in Donauwörth beachtet ein Kunde die Corona-Abstandsregeln nicht - und wird rabiat, als er kritisiert wird.
Foto: Tobias Hase/dpa

In einem Verbrauchermarkt in Donauwörth beachtet ein Kunde die Corona-Abstandsregeln nicht - und wird rabiat, als er kritisiert wird.

Abstand halten ist in Corona-Zeiten eine Grundregel. Daran hat sich ein Kunde in einem Verbrauchermarkt in Donauwörth nicht gehalten. Ein anderer Mann monierte dies – und die Situation eskalierte. Nach Angaben der Polizei passierte dies am Samstag um 19.40 Uhr in einem Geschäft in der Dillinger Straße. An der Kasse war ein 59-Jähriger gerade dabei, seinen Einkauf zu bezahlen. In diesem Moment drückte sich offenbar ein anderer Kunde an ihm vorbei, um eine Plastiktüte aus dem Regal zu holen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.