Newsticker
Roche erhält EU-Zulassung für sein Medikament Roactemra bei Covid-19
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth-Nordheim: Sonnenstrom aus der Folie

Donauwörth-Nordheim
29.05.2019

Sonnenstrom aus der Folie

An der Schneller-Mühle in Nordheim sind neuartige Solarfolien zum Einsatz gekommen. Mit dieser neuen Technik wird in 20 Metern Höhe an Fassadenflächen Strom erzeugt.
2 Bilder
An der Schneller-Mühle in Nordheim sind neuartige Solarfolien zum Einsatz gekommen. Mit dieser neuen Technik wird in 20 Metern Höhe an Fassadenflächen Strom erzeugt.
Foto: Timian Hopf

Die Lechwerke testen an Mühle in Nordheim eine neue Form der Solarenergie-Erzeugung: In 20 Metern Höhe kleben nun 120 Heliasol-Elemente.

Am Getreidesilo der Schneller-Mühle in Donauwörth schimmert in rund 20 Metern Höhe ein bläuliches, rund 230 Quadratmeter großes Rechteck. Es handelt sich um 120 sogenannte Heliasol-Elemente, eine ganz spezielle Technik, um aus Sonne Strom zu gewinnen. Gemeinsam mit den Lechwerken (LEW) wird die Technologie im Rahmen eines Langzeittests erstmals auf rauem Beton, in einer solchen Höhe und auf so großer Fläche untersucht. Die Anlage hat eine Leistung von rund 10 kWp und produziert etwa 6700 Kilowattstunden Strom im Jahr. Die Mühle will den produzierten Strom für den laufenden Betrieb verwenden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.