Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Schatten-Webseiten von Lieferando: Auch Wirte in Donauwörth betroffen

Donauwörth
22.04.2021

Schatten-Webseiten von Lieferando: Auch Wirte in Donauwörth betroffen

Wer online Essen bestellt, tut das oft über Dienstleister wie Lieferando. Die verdienen an den Bestellungen stattlich mit - teils mit Schattenwebseiten.
Foto: Christof Paulus

Plus In der Corona-Krise sind Restaurants in Not. Am Lieferservice verdient Lieferando kräftig mit – teils mit Schatten-Webseiten. Auch in der Region Donauwörth.

Hunger und zu faul, etwas zu kochen? Kurz überlegen, was schmeckt, das Handy in die Hand nehmen, bei Google ein Restaurant suchen und die Nummer auf der Website anrufen – eine halbe Stunde später ist das Essen da. So läuft es, wahrscheinlich tausendfach, jeden Abend allein in Donauwörth und der Region. Und das in der Corona-Pandemie sogar noch mehr als zuvor. Weil Restaurants keine Gäste mehr empfangen dürfen, stecken sie in der Krise. Mehrfach hatten Gastronomen oder Verbände dazu aufgefordert, sie mit Bestellungen zu unterstützen. Wer aus Solidarität mit den Wirten etwas bestellt, dem ist daran gelegen, dass das Geld am Ende in der Kasse der Gaststätte landet. Wer jedoch von den Einnahmen profitiert, ist für Kunden meist schwer zu durchschauen – und vom Dienstleister Lieferando erstellte Webseiten machen es noch schwieriger.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren