Newsticker
Deutsche Gasspeicher zu mehr als 75 Prozent gefüllt
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Tanzhaus: Werden die Karten neu gemischt?

Donauwörth
20.01.2020

Tanzhaus: Werden die Karten neu gemischt?

So könnte das Tanzhaus im Querschnitt mit neuem unterirdischem Parkhaus aussehen.
Foto: Boss/ PWG-FW

Plus Freie Wähler und PWG sehen einen gewichtigen Punkt in der Debatte nicht berücksichtigt. Michael Bosse will ein Parkhaus integrieren. Kommt eventuell sogar ein Bürgerentscheid?

Michael Bosse fand die Präsentation zum Tanzhaus beeindruckend, das muss er zugeben. Architektin Bettina Kandler stellte jüngst im Rathaus eine Machbarkeitsstudie vor, bei der herauskam: Es wäre durchaus lohnenswert, die zentrale Donauwörther Veranstaltungsstätte zu sanieren anstatt sie abzureißen und neu zu bauen. Michael Bosse und die Stadtratsfraktion der FW/ PWG betonen jetzt aber, dass die Stadt in der Auftragsbeschreibung für die Architektin die Frage der Tiefgaragen-Parkplätze nicht so dargestellt hätte, wie vorher unter den Ratsmitgliedern vereinbart. Bosse hat hierzu nun eine eigene Planung in Auftrag gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.