Newsticker
Nur 47 Prozent Wirksamkeit bei Impfstoff von Curevac - Staat hält an Beteiligung fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth/Tapfheim-Rettingen: Trinkwasser muss nicht mehr überall abgekocht werden

Donauwörth/Tapfheim-Rettingen
29.07.2020

Trinkwasser muss nicht mehr überall abgekocht werden

In einigen Bereich in Donauwörth muss das Trinkwasser weiter abgekocht werden.
Foto: Julian Leitenstorfer Photographie

Keime im Trinkwasser in und um Donauwörth: Nicht mehr alle Stadtteile betroffen. Hier gibt es eine Übersicht, welche Haushalte weiter abkochen müssen.

Nach den jüngsten Untersuchungsergebnissen zur Trinkwasserverkeimung im Raum Donauwörth – Probenahmetag war Dienstag, 28. Juli – hat sich nach Auskunft der Stadtverwaltung noch eine geringe Anzahl koliformer Keime im Stadtteil Parkstadt ergeben, die sämtlich dem Einzugsbereich des dortigen Hochbehälters zugeordnet werden konnten. Um den Hochbehälter in der Parkstadt als Verursacher der Verkeimung des Trinkwassers auszuschließen, wird als nächste Maßnahme der Hochbehälter entleert, gereinigt, desinfiziert und wieder befüllt.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.