Newsticker
RKI registriert 8500 Corona-Neuinfektionen und 71 neue Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Donauwörth: Und plötzlich ist die Wohnung weg

Donauwörth
18.10.2019

Und plötzlich ist die Wohnung weg

Menschen sind zunehmend von Obdachlosigkeit bedroht.
Foto: Symbolfoto: Alexander Kaya

Plus Menschen stehen unvermittelt ohne feste Bleibe da. Auch in der Region. Was dahinter steckt

Irgendwann kam der Räumungsbescheid. Sie sollte raus aus dem Haus in der Parkstadt, in dem sie seit 14 Jahren lebt. Angelika K. (Name geändert) sagt, sie hätte sich vielleicht nie beschweren sollen bei ihrem Vermieter. Es ging um unklare Stromabrechnungen. Daraufhin verweigerte K. die Miete für eine Zeit, zahlte dann aber doch. Doch all das sei jetzt eh einerlei. Sie muss raus und sie weiß nicht wohin. In der Region ist Wohnraum knapp, für sozial Schwache ohnehin, wie Branko Schäpers, Caritas-Geschäftsführer in Donauwörth, bestätigt. In einigen Fällen droht gar Obdachlosigkeit. Dieses Phänomen könnte noch zunehmen, befürchtet auch die Obdachlosenberaterin der katholischen Hilfsorganisation Gabriele Wawrok.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren