Newsticker
Ukraine verlängert Kriegsrecht um 90 Tage
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Donauwörth: Westafrika: Hilfe aus dem Donau-Ries im Kampf gegen Corona

Donauwörth
05.11.2021

Westafrika: Hilfe aus dem Donau-Ries im Kampf gegen Corona

Nach ausführlicher Vorbereitung erfolgte im Oktober nun der Projektstart unter dem Titel „Corona Solidarpaket“ in Gaoua. Dabei engagiert sich der Landkreis Donau-Ries in Afrika im Kampf gegen die Pandemie.
Foto: Landratsamt

Plus Der Landkreis packt mit der befreundeten burkinischen Stadt Gaoua ein Maßnahmenpaket an, um vor Ort die Pandemie einzudämmen. Neun Aktivitäten sind geplant.

Bereits seit seinen zwei Schulprojekten, die 2018 im Rahmen der Initiative „1000 Schulen für unsere Welt“ umgesetzt worden waren, pflegt der Landkreis Donau-Ries freundschaftliche Kontakte in die südöstliche Region Burkina Fasos. Um die Verantwortlichen dort in der Eindämmung der Pandemie zu unterstützen, nutzte der Landkreis laut einer Pressemitteilung das Förderprogramm „kommunales Corona-Solidarpaket“ der „Servicestelle Kommunen in der Einen Welt“ (SKEW). Dieses gibt den Partnern vor Ort die Möglichkeit, einen Projektantrag auszuarbeiten und mithilfe einer deutschen Kommune zur Vollfinanzierung bei der SKEW einzureichen. „Dadurch, dass der Projektplan von unseren lokalen Partnern in Gaoua ausgearbeitet wurde, können wir uns darauf verlassen, dass die geplanten Aktivitäten und Maßnahmen den Gegebenheiten und Bedürfnissen vor Ort entsprechen“, erklärt Carina Rösch, Koordinatorin für kommunale Entwicklungspolitik.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.