1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Eins plus eins gleich Chaos

Bühne

05.11.2014

Eins plus eins gleich Chaos

Wie schnell der Alltag aus den Fugen geraten kann, das zeigt die Laienspielgruppe des VGF Wittesheim ab 22. November im Gasthaus Strauß.
Bild: VGF

Die Laienspielgruppe aus Wittesheim zeigt bald ihr neues Stück

Noch laufen die letzten Proben und Vorbereitungen auf Hochtouren – doch in Kürze wird die Bühne für die Laienspielgruppe des VGF Wittesheim (Verein zur Gestaltung der Freizeit) für die lustige und temperamentvolle Komödie „Eins plus eins gleich Chaos“ von Heidi Mager freigegeben. Daher fiebern die Akteure langsam der Premiere entgegen. Diese findet am Samstag, 22. November, um 14 Uhr im Gasthaus Strauß statt und ist vor allem für Kinder und Senioren gedacht.

Der Inhalt ist denkbar erheiternd:

Das Ehepaar Ingrid (Gabi Sandner) und Paul Kreuz (Ludwig Hirschbeck) hat ein Zimmer seines Einfamilienhauses doppelt untervermietet. Dies geschieht auf Drängen von Ingrid, schließlich möchte sie sich so schnell wie möglich den großen Traum von einer Fußpflegepraxis erfüllen – sie braucht das Geld. So wohnt in dem Gästezimmer unter der Woche die junge Frau Schneider (Elke Sandner), während von Freitagnachmittag bis Sonntag Herr Gärtner (Andreas Rosenwirth) dort einquartiert ist. Doch eines Tages kommt es, wie es kommen muss. Die Untermieterin fährt nicht weg und die ganze Betrügerei droht aufzufliegen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sohn Felix (Andreas Wild) muss sich in der Not um die im Fußbad sitzende Fußpflege-Kundin Frau Kübler (Julia Sandner) kümmern, was er nicht ganz fachmännisch, aber durchaus hilfsbereit tut.

Als gäbe es nicht schon Schwierigkeiten genug, platzt zu diesem ungünstigen Zeitpunkt auch noch Schwager Erwin (Norbert Meyer) mit seiner herrischen Frau Doris (Martina Rosenwirth) herein und will mit seiner Familie eine Woche Urlaub im Kreise der lieben Verwandten verbringen. Schließlich kommt Mutter Anna (Gertrud Burgetsmeier) aus ihrem Mallorca-Urlaub zurück und möchte „den glücklichen Ehepaaren“ ein ordentliches Geldgeschenk machen, aber nur dann, wenn sie sich so glücklich zeigen, wie sie es schon länger nicht mehr sind...

Samstag, 22. November, 20 Uhr; 23. November, 19.30 Uhr; 28. und 29. November jeweils um 20 Uhr, schließlich am 30. November um 19.30 Uhr. (dz)

unter der Telefonnummer 09091/3556 (Familie Glaß).

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Bayern_w%c3%a4hlt.pdf
Bayern wählt

„Eine Willkommenskultur für Kinder“

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden