1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Einsatzleiter während Blaulichtfahrt gerammt

Wemding

02.10.2019

Einsatzleiter während Blaulichtfahrt gerammt

Bild: Alexander Kaya

Zwischen Wemding und Fessenheim hat es gekracht. Ein Rieser hat ein Einsatzfahrzeug übersehen. 

Ein alarmierter Rettungssanitäter des BRK ist am Dienstagnachmittag zwischen Fessenheim und Wemding von einem anderen Auto gerammt worden. Der Sanitäter war mit seinem Einsatzwagen samt eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn auf der Staatsstraße 2213 auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Überholt, obwohl von hinten der Einsatzwagen kam

Zwischen Fessenheim und Wemding scherte während eines Überholvorganges der in gleicher Richtung fahrende 47-Jährige aus dem Ries mit seinem Fahrzeug aus, um zu überholen. Dabei übersah er wohl das Einsatzfahrzeug und rammte dieses an der rechten Frontseite. Es entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden in Höhe von insgesamt etwa 3000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sanitäter des BRK konnte, nachdem die Personalien ausgetauscht worden waren, weiterfahren. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren