Newsticker
RKI meldet 7894 Corona-Neuinfektionen - Umfrage: Mehrheit hält Freiheiten für Geimpfte für falsch
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Engelkeller: Spätzle, Tischtennis und eine Zuflucht

Engelkeller
29.12.2016

Spätzle, Tischtennis und eine Zuflucht

Irene Hiemer vor dem Engelkeller im Jahr 1946.
Foto: Hiemer/privat

Irene Hiemer ist 77 Jahre und lebt heute in Köln. Die Eltern der Donauwörtherin betrieben 13 Jahre den Engelkeller. Ihre Erinnerungen leben bis heute – und gestatten persönliche Einblicke

Als bei Irene Hiemer im November dieses Jahres ein Brief ins Haus flattert und sie den Umschlag öffnet, beginnt für die 77-Jährige eine Zeitreise in ihre Jugend. Das Schreiben ist von ihrer Freundin aus Donauwörth, die sie mit interessanten Artikel aus der Donauwörther Zeitung über ihre Heimatstadt auf dem Laufenden hält. Denn Hiemer selbst lebt in Köln, doch sie ist 1939 in Donauwörth geboren, hier aufgewachsen und hat die Mädchenschule Sankt Ursula besucht. Ihre Eltern führten über zehn Jahre den Engelkeller in der Zirgesheimer Straße.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren