1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Garage in der Innenstadt brennt lichterloh

Donauwörth

07.10.2019

Garage in der Innenstadt brennt lichterloh

Völlig zerstört wurde bei dem Brand in Donauwörth eine Garage samt Auto.
Bild: Wolfgang Widemann

Ein Brand in Donauwörth gibt der Kripo noch Rätsel auf. Benachbartes Modehaus wurde in Mitleidenschaft gezogen.

Völlig ausgebrannt ist am Samstagabend eine Garage in der Donauwörther Innenstadt. Das Feuer in der Kronengasse wurde gegen 20.30 Uhr entdeckt. Die Freiwillige Feuerwehr Donauwörth, die sich zu einer Feier im Gerätehaus versammelt hatte, war laut Stadtbrandinspektor Alexander Zobel innerhalb von zwei Minuten vor Ort: „Da brannte es bereits lichterloh.“ Aus dem Bauwerk hätten meterhohe Flammen geschlagen. Es sei gelungen, diese zu löschen, bevor sie auf benachbarte Gebäude übergriffen.

Jedoch wurde die Fassade eines Modehauses in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr trug ein Stück weit den beschädigten Putz ab, um sicherzustellen, dass es unter diesem nicht mehr kokelt. In der Garage wurde ein Auto ein Raub der Flammen.

Die Brandursache war zunächst völlig unklar. Man ermittle in alle Richtungen, so Michael Lechner, Chef der Kripo Dillingen. Diese ist am Montag vor Ort, um nochmals genauer nachzuschauen. Der Schaden dürfte nach ersten vorsichtigen Schätzungen bei einigen zehntausend Euro liegen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren