Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Harburg-Großsorheim: Lkw auf Abwegen bleibt in Acker stecken

Harburg-Großsorheim
13.10.2019

Lkw auf Abwegen bleibt in Acker stecken

Ein solches Schild hat ein Lkw-Fahrer in Großsorheim nicht beachtet. Die Sache wird teuer.
Foto: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Die Sperrung der B25 bei Harburg bringt fast täglich neue Geschichten. Jetzt hat ein Lkw-Fahrer seinen 40-Tonner beim Wenden „versenkt“.

Wieder ist ein Lkw-Fahrer, der sich im Zuge der B-25-Sperrung zwischen Harburg und Großsorheim nicht an die Verbots- und Hinweisschilder gehalten hat, in eine unangenehme Situation geraten. Dieses Mal steuerte ein 28-Jähriger am Freitag mit seinem Sattelzug Großsorheim an. Im Dorf bog er auf die Straße in Richtung Hoppingen ab – obwohl die dortige Zufahrt zur Bundesstraße ebenfalls gesperrt ist. Auf halber Strecke erkannte der Weißrusse dann, dass es nicht mehr weitergeht. Er sah sich auf der engen Straße zu einem Wendemanöver gezwungen und wollte rückwärts auf einen Feldweg.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren