1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Holzheim plant ehrgeizige Investitionen

Finanzen

26.04.2017

Holzheim plant ehrgeizige Investitionen

Die Gemeinde Holzheim will heuer kräftig investieren.
Bild: Matthias Becker

Gemeinde greift fast auf die kompletten Rücklagen zurück. In welche Projekte das Geld fließt und warum die Steuerkraft beachtlich ist.

Holzheim Die Gemeinde Holzheim hat heuer viel vor und will kräftig investieren – werden alle geplanten Projekte umgesetzt, bleiben von der aktuellen Rekord-Rücklage mit 1,9 Millionen Euro am Jahresende nur noch 28000 Euro übrig. Das sieht die Haushaltssatzung für 2017 vor, die der Gemeinderat nun einstimmig beschlossen hat.

Auf der Investitionsseite nehmen die Maßnahmen der Dorferneuerung in Bergendorf (395000 Euro) und Riedheim (300000 Euro) einen großen Anteil ein. Auch die Gehwege entlang der Kreisstraßen in den beiden Ortsteilen schlagen merklich zu Buche (Bergendorf: 370000 Euro, Riedheim: 418000 Euro). Hierfür gibt es jeweils staatliche Zuschüsse, die laut Adalbert Riehl, Kämmerer der Verwaltungsgemeinschaft Rain, jedoch erst im Haushalt für das kommende Jahr verbucht werden können. Für die Feuerwehren – zwei Fahrgestelle für die Tragkraftspritzenfahrzeuge in Holzheim und Pessenburgheim, sowie allgemeine Anschaffungen – werden 90000 Euro bereitgestellt, 80000 Euro werden in die Stellplatz-Erweiterung bei der Wehr in Pessenburgheim gesteckt.

Für den Breitbandausbau in der Gemeinde sind heuer 58000 Euro (dem steht ein Zuschuss von 39000 Euro gegenüber) vorgesehen, bis 2019 soll das schnelle Internet überall Einzug gehalten haben. Für das Rathaus mit Büroeinrichtung sowie WC-Anlage sind 33000 Euro eingestellt, 100000 für die Sanierungen des Geisberg und des Tannenhofwegs. Weitere 100000 Euro sind für Straßenbeleuchtungen vorgesehen, eine halbe Million Euro wird für allgemeinen Grunderwerb bereitgestellt. Insgesamt investiert die Gemeinde etwas mehr als 2,5 Millionen Euro – im vergangenen Jahr waren lediglich 1,4 Millionen angesetzt gewesen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bemerkenswert sei, wie Riehl und Rathauschef Robert Ruttmann unisono betonten, die Steuerkraft der Gemeinde mit ihren 1147 Bürgern. Diese liege seit Jahren im über Landesdurchschnitt vergleichbarer Kommunen. Heuer aber belege die Gemeinde mit ihrer „Rekord-Steuerkraft“ mit 1316 Euro je Einwohner den respektablen 122. Rang von 2056 Kommunen in ganz Bayern. Der Wert beruht auf Basis der Einnahmen im Jahr 2015, als Holzheim mehr als 1,1 Millionen Gewerbesteuer kassierte. „In Holzheim wird in der Gesamtheit gut gewirtschaftet“, lobte Bürgermeister Ruttmann. Der Schuldenstand soll zum Jahresende von 233000 um etwas mehr als 30000 Euro gesenkt werden.

Bei den laufenden Kosten haben sich vor allem die Ausgaben für das Personal der Kindertagesstätte erhöht, von rund 268000 auf 306000 Euro. „Das Geld ist gut angelegt“, sagte Ruttmann. Die Mehrkosten werden aber zum überwiegenden Teil durch höhere Einnahmen gedeckt Aktuell ist die Kita mit ihren 62 Plätzen voll belegt. Die Umlage, die Holzheim an den Landkreis abführen muss, steigt von knapp 600000 auf 717000 Euro. „Das ist für eine Gemeinde unserer Größenordnung eine stolze Summe“, so Ruttmann. Eine erfreuliche Nachricht für die Bevölkerung gab es beim Thema Kanal: Die Gebühren und Beiträge für den Betrieb in der Gemeinde werde nicht teurer, das habe eine Neukalkulation ergeben. Die aktuellen Preise könnten somit für die nächsten vier Jahre gehalten werden, womöglich könne man sie sogar etwas senken, berichtete Kämmerer Riehl. Unverändert bleiben die Hebesätze für die Grundsteuern A und B sowie für die Gewerbesteuer.

Ruttmann bezeichnete das Zahlenwerk als „solide“, zumal man keine neuen Schulden machen müsse. „Wir sind auf einem guten Weg“, schloss der Bürgermeister.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_6973.JPG
Mertingen

Die große weite Welt in Mertingen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket