1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kleiner See mit Industriemittel verschmutzt: Polizei ermittelt

Buchdorf

21.12.2018

Kleiner See mit Industriemittel verschmutzt: Polizei ermittelt

In Buchdorf gab es einen Vorfall, bei dem ein kleiner See mit Öl kontaminiert wurde.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Plus Eine Firma im Buchdorf Industriegebiet hat einen Regenrückhaltebecken kontaminiert. Die Feuerwehr rückte an und pumpte ab.

Am Donnerstagvormittag erhielt die Polizei von der Straßenmeisterei den Hinweis, dass es in einem großen Regenrückhaltebecken an der B2 bei Buchdorf eine deutliche und stark riechende Verschmutzung gebe durch eine ölhaltige Substanz.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass der kleine See stark kontaminiert ist. Eine Spezialentsorgungsfirma musste eine verunreinigte Flüssigkeit im zweistelligen Kubikmeterbereich entsorgen, informierte die Polizei. Für die Gesundheit der Anwohner bestand keine Gefahr.

Die Feuerwehr Buchdorf errichtete eine Ölsperre auf dem Gewässer. Eine Rückverfolgung über das Kanalsystem führte bis auf das Gelände eines Industriebetriebs im Gewerbegebiet „Judenwiesen“ von Buchdorf.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Wasserwirtschaftsamt war vor Ort

Vor Ort war auch ein Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsamtes Donauwörth, informiert Behördenleiter Ralph Neumeier. „Wir wollten sichergehen, dass nichts in den angrenzenden Bach, den Horntalgraben, gelangt ist. Dies ist dank der Sofortmaßnahme offensichtlich nicht der Fall gewesen, weswegen wir auch auf die Entnahme einer Probe verzichten konnten.“

Weitere Ermittlungen müssten nun laut Polizei klären, wer in welchem Umfang für die erhebliche Gewässerverunreinigung über den Oberflächenwasserkanals verantwortlich gemacht werden kann.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Polizei_Kamera_3(1).tif
Landkreis Donau-Ries

Polizei: Kamera soll Gewalt verhindern

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden