Newsticker
Ampel-Bündnis will Olaf Scholz schon in Nikolauswoche zum Kanzler wählen
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kommentar: Das Coronavirus prüft unsere Gemeinschaft

Das Coronavirus prüft unsere Gemeinschaft

Kommentar Von Thomas Hilgendorf
13.03.2020

Das Coronavirus zeigt uns, wie gut (oder schlecht) unsere Gesellschaft funktioniert. Die einen helfen und handeln besonnen - die anderen meckern oder relativieren. Die Spreu trennt sich vom Weizen.

Irgendwie haben beide großen Themen dieser Tage etwas miteinander zu tun: das Coronavirus, oder besser: der Umgang damit, und die Kommunalwahlen. Das Wort „Kommune“ nämlich stammt aus dem Lateinischen und bedeutet so viel wie „gemeinschaftlich“. Um Gemeinschaft geht es auch beim Kampf gegen das grassierende Coronavirus – und nicht, wie es vordergründig scheint, um verordnete Vereinzelung. Natürlich soll man größere Menschenansammlungen, körperlich nahe Kontakte zu Fremden und, und, und meiden. Aber im Grunde genommen verlangt dieser Kampf gemeinschaftliches Agieren, Solidarität. Zu nennen ist hier unter anderem die direkte (um- und vorsichtige) Nachbarschaftshilfe – bereits in den ersten Tagen der Krise haben sich erfreuliche Initiativen an verschiedenen Orten gebildet, kleinere und größere. Bei Facebook – sonst gerne von Wutbürgern jeglicher Couleur als Meckermedium missbraucht – findet sich eine „Nachbarschaftshilfe Donauwörth“, in Wemding ist man dabei, einen Bringdienst zu organisieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.