Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Kommentar: Helden in der Pandemie

Helden in der Pandemie

Kommentar Von Thomas Hilgendorf
31.08.2021

Plus Erzieherinnen und Erzieher in den Kitas haben enormes geleistet in der Corona-Pandemie - und sie tun dies nach wie vor.

Es ist schon oft gesagt worden – und dennoch nicht oft genug: Die Erzieherinnen und Erzieher gehören zusammen mit ihren Schützlingen zu den Helden der Pandemie. Vieles, was etwa im Schulbereich zumindest ein Stück weit möglich war, erschien hier als nie und nimmer gangbar. Stichwort: Distanz. Kinder, kleine noch dazu, leben von der Nähe. Die Kleinen konnten, Gott sei Dank, nie einfach auf 1,5 Meter weggeschoben werden. Die Erzieherinnen und Erzieher haben die Lage trotzdem bewundernswert gemeistert: Sie waren da, taten ihren Dienst, oftmals mit mehr als nur Pflichtbewusstsein – mit Herzblut, weil eben diese Nähe, die Geborgenheit, das Dasein für die Kinder auch in der Pandemie sein musste. Wenn Kinder dies nicht erfahren, das sei die große Warnung vor neuen Lockdowns und Co, kann sie dies ebenfalls krank machen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.