Newsticker
FDP entscheidet über Ampel-Koalitionsgespräche
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Corona: Die Neuigkeiten aus dem Landratsamt am 25. März

Landkreis Donau-Ries
25.03.2020

Corona: Die Neuigkeiten aus dem Landratsamt am 25. März

47 bestätigte Fälle einer Coronavirus-Infektion gibt es im Kreis Donau-Ries.
Foto: Marcus Merk (Symbol)

47 bestätigte Erkrankte im Kreis Donau-Ries. Das Landratsamt informiert über Quarantäne, mehr Personal im Gesundheitsamt, eine Kontaktadresse zu Dienstleistungsangeboten und den Kreistag.

Das Gesundheitsamt des Landratsamtes Donau-Ries meldet mittlerweile 47 bestätigte Erkrankte. Ein Schwerpunkt von Neuinfizierungen ergab sich – wie bereits berichtet - durch einen Ausbruch im Zusammenhang mit der Kindertagesstätte in Heroldingen. Dort wurde ein größerer Ausbruchsherd von Corona-Patienten festgestellt, wobei die Infektionswege aufgrund der Vielzahl der Erkrankten, ihrer Kontaktpersonen und einer engen Vernetzung der Betroffenen nicht mehr sicher nachvollziehbar waren. Aus diesem Grund wurden alle betroffenen Personen als möglicherweise Infizierte oder bei vorliegenden Symptomen als Erkrankte behandelt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.