Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Die Kirchen reagieren auf Corona

Landkreis Donau-Ries
13.03.2020

Die Kirchen reagieren auf Corona

„Unsere Kirche ist offen“ heißt es auf dem Schild vor der evangelischen Christuskirche in der Donauwörther Pflegstraße. Die Gotteshäuser sollen, Stand: Freitag, weithin geöffnet bleiben, die kirchlichen Veranstaltungen werden oftmals reduziert. Generell raten die Verantwortlichen zur Vorsicht, warnen aber vor Panik.
Foto: Thomas Hilgendorf

Gottesdienste finden (Stand: Freitag) unter besonderen Vorkehrungen statt, anderes muss reduziert werden.

Im Hinblick auf den morgigen Sonntag sind zahlreiche Christen verunsichert: Soll man in die Kirche gehen in Zeiten eines scheinbar leicht überspringenden Virus – oder doch lieber zu Hause bleiben?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.