Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Landkreis Donau-Ries: Lange zur Kanzlerfrage: „Söder wäre der richtige Mann gewesen“

Landkreis Donau-Ries
20.04.2021

Lange zur Kanzlerfrage: „Söder wäre der richtige Mann gewesen“

Bei der inzwischen als historisch bezeichnete Fraktionssitzung von CDU und CSU im Plenarsaal des Bundestages saß Ulrich Lange schräg hinter Markus Söder.
Foto: Büro Lange

Plus Der Donau-Rieser Bundestagsabgeordnete hat den Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union hautnah miterlebt. So fällt sein Fazit aus.  

Ulrich Lange, seit 2009 nordschwäbischer Bundestagsabgeordneter für die CSU, hat in seiner langen politischen Laufbahn schon einige spannende und schwierige Zeiten erlebt. Der Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der Union in der vergangenen Woche gehört für den 51-jährigen Nördlinger nach eigenen Angaben neben den Auseinandersetzungen zwischen CDU und CSU 2018, als es um die Flüchtlingsfrage ging, allerdings zu den herausragenden Ereignissen. Und das nicht zuletzt deshalb, weil er als einer der stellvertretenden Unions-Fraktionsvorsitzenden an vorderster Front mit dabei war.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren