Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Mehrheit des Gemeinderats ist gegen Windräder bei Sulzdorf

Kaisheim-Sulzdorf

23.11.2017

Mehrheit des Gemeinderats ist gegen Windräder bei Sulzdorf

Die Gemeinde Kaisheim wird wohl nicht akzeptieren, dass im neuen Regionalplan eine Fläche bei Sulzdorf/Bergstetten weiter als Vorranggebiet für Windkraft ausgewiesen wird.
Bild: Manuel Wenzel

Zwölf von 15 Mitgliedern des Gremiums wollen, dass das Vorranggebiet aus dem Regionalplan gestrichen wird. Andernfalls sollen rechtliche Schritte eingeleitet werden.

Die Gemeinde Kaisheim wird wohl nicht akzeptieren, dass im neuen Regionalplan eine Fläche bei Sulzdorf/Bergstetten weiter als Vorranggebiet für Windkraft ausgewiesen wird. Das zeichnet sich ab, nachdem Bürgermeister Martin Scharr im Gemeinderat ein „Stimmungsbild“ eingeholt hat.

Die Kommune habe vorige Woche nochmals Widerspruch gegen die Fortschreibung des Regionalplans eingereicht, erklärte Scharr. Der sprach das Thema kurzfristig an. Weil es nicht auf der Tagesordnung stand, können die Räte erst in der nächsten Sitzung offiziell darüber abstimmen.

Aber bereits bei der Probeabstimmung zeigte sich, dass vonseiten der Kommune auf Kaisheimer Gemarkung keine Windräder erwünscht sind. Zwölf von 15 Ratsmitgliedern sprachen sich dafür aus, den Regionalen Planungsverband aufzufordern, das genannte Vorranggebiet aus dem Plan herauszunehmen. Sollte dies nicht geschehen, möchte die Gemeinde rechtliche Schritte einleiten.

Zudem plant der Bürgermeister, sich mit dem Anliegen auch an das bayerische Innenministerium zu wenden. Zehn Räte waren dafür, fünf dagegen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren