Newsticker

Söder warnt vor einer Lockerung der Corona-Regeln über Silvester
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Motorradfahrer fliegt bei Unfall nahe Donauwörth 20 Meter weit

Donauwörth

24.10.2020

Motorradfahrer fliegt bei Unfall nahe Donauwörth 20 Meter weit

Nahe Donauwörth verunglückte ein Motorradfahrer auf spektakuläre Weise.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbol)

Nahe Donauwörth verunglückt ein Motorradfahrer auf spektakuläre Weise. Mann aus dem Kreis Neuburg-Schrobenhausen kommt noch glimpflich davon.

Einen spektakulären Unfall hat ein Motorradfahrer nahe Donauwörth wohl relativ glimpflich überstanden. Wie die Polizei berichtet, war der 64-Jährige, der aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen stammt, am Donnerstag um 14.30 Uhr auf der Verbindung von Zusum in Richtung Kreisstraße bei Auchsesheim unterwegs. Kurz vor der Schwadermühle war der Mann vor einer Linkskurve offenbar unachtsam. Er fuhr geradeaus, schanzte über einen Erdwall, flog durch die Luft und blieb nach etwa 20 Metern auf einem Acker liegen. Der Abflug von der Fahrbahn erfolgte der Spurenlage zufolge nahezu ungebremst.

Am Motorrad entsteht Totalschaden

Der 64-Jährige erlitt durch den Aufprall und den Sturz unter anderem diverse Prellungen. Das Rote Kreuz brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Eine Firma musste die schwere Tourensport-Maschine aus dem Gelände bergen. An dem Motorrad entstand augenscheinlich Totalschaden in Höhe von schätzungsweise 5000 Euro. (dz)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren