Bundestagswahl
Alle Hochrechnungen und Ergebnisse für alle Wahlkreise
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Niederschönenfeld: Motorradfahrer bei Niederschönenfeld schwer verletzt

Niederschönenfeld
06.09.2021

Motorradfahrer bei Niederschönenfeld schwer verletzt

Bei Niederschönenfeld ist ein Auto mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolbild)

Bei Niederschönenfeld ist ein schwerer Unfall passiert. Das Opfer kommt aus dem Kreis Augsburg. Auch im Ries verunglückte ein Zweiradfahrer.

Im Sonntag haben sich im Donau-Ries-Kreis zwei schwere Unfälle ereignet, an denen Zweiradfahrer beteiligt waren. Um 15.15 Uhr kam es auf der Staatsstraße bei Niederschönenfeld der zu einem verhängnisvollen Zusammenstoß.

Wie die Polizei berichtet, wollte ine 56-Jährige, die aus dem Donau-Ries-Kreis stammt, mit ihrem Auto von Neuhof her kommend die Staatsstraße in Richtung Niederschönenfeld überqueren. Dabei galt für die Frau das Verkehrszeichen „Vorfahrt achten“. Jedoch übersah die 56-Jährige offenbar völlig einen Motorradfahrer, der in Richtung Marxheim unterwegs war. Der 43-Jährige aus dem angrenzenden Landkreis Augsburg prallte ungebremst gegen die linke Seite des Pkw, wurde über den Wagen geschleudert und nach ersten Erkenntnissen schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Das Opfer wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik nach Augsburg geflogen. Die Autofahrerin blieb unverletzt.

Das Kraftrad musste ein Abschleppdienst abtransportieren. Die Staatsstraße war für gut eineinhalb Stunden gesperrt. Die Freiwilligen Feuerwehren Niederschönenfeld und Feldheim waren mit 20 Kräften vor Ort und leiteten den Verkehr um.

Pkw prallt in Alerheim gegen ein Moped

Im Ries passierte am Sonntag ebenfalls ein schwerer Unfall, an dem ein Mopedfahrer beteiligt war. Dies geschah in Alerheim. Laut Polizei fuhr eine 21-Jährige mit ihrem Auto auf der Appetshofer Straße in nördliche Richtung, um nach links in die Hauptstraße einzubiegen. Die junge Frau übersah den 18-Jährigen, der auf dem Moped entgegenkam. Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der 18-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber, der alarmiert war, wurde nicht benötigt. (dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.