1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Polizei erwischt Diesel-Diebe auf B25

Donauwörth

12.09.2019

Polizei erwischt Diesel-Diebe auf B25

Wieder haben Diebe aus dem Tank eines Lkw an der B25 Diesel gestohlen. Dieses Mal erwischte die Polizei aber die Täter.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Beamte kontrollieren bei Donauwörth die Fahrer eines Lastwagens, schöpfen Verdacht und haben Erfolg. Wie dies den Polizisten gelungen ist.

Der Polizei ist es durch einen glücklichen Zufall gelungen, zwei mutmaßliche Dieseldiebe im Bereich der B25 zu ermitteln. Einer Streife fiel in der Nacht auf Donnerstag kurz vor 2 Uhr auf der Bundesstraße nahe Binsberg bei Donauwörth ein osteuropäischer Lastwagen auf. Der war zu schnell unterwegs – und zwar mit 91 statt der maximal erlaubten 60 Stundenkilometer, stellten die Beamten bei einer Kontrolle fest.

Schon zweimal einschlägig vorbestraft

Neben dem Fahrer, 31, saß ein Begleiter. Der stank deutlich nach Kraftstoff. Dies machte die Polizisten misstrauisch, erst recht, als sie bei der Überprüfung der Personalien erfuhren, dass der Mann 2017 bereits zweimal wegen des Diebstahls von Diesel im Raum Günzburg aktenkundig geworden war.

Nahe Ebermergen den Sprit abgezapft

Deshalb stellen die Beamten weitere Nachforschungen an – und überprüften die nahe gelegenen Parkplätze entlang der B25. Die Gesetzeshüter hatten dabei den richtigen „Riecher“. Bei Ebermergen stand ein Lkw. Es stellte sich heraus, dass aus dessen Tank rund 300 Liter Diesel gestohlen worden waren. Der Fahrer, 57, schlief und bekam dies gar nicht mit.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Daraufhin ordnete die Staatsanwaltschaft die Durchsuchung des Lasters der beiden Osteuropäer an. Es kamen Schläuche zum Vorschein, mit denen offensichtlich der Sprit abgezapft worden war. Nachdem die beiden Rumänen eine Sicherheitsleistung bezahlt hatten, konnten sie am Donnerstagvormittag ihre Tour aus ihrem Heimatland zu einem deutschen Zielort fortsetzen.

Erstmals solche Diebe in der Region erwischt

Die weiteren Ermittlungen sollen der Polizei zufolge zeigen, ob das Duo für weitere Straftaten dieser Art in Frage kommt. Bekanntlich wird in Nordschwaben immer wieder heimlich Diesel aus Lastwagen abgezapft, die auf Parkplätzen stehen. Ein Schwerpunkt sind dabei die Parkplätze an der B25 bei Ebermergen. Die Täter blieben bislang stets unerkannt. Die Polizei ergriff in der Vergangenheit bereits einige Überwachungsmaßnahmen. Die brachten aber keinen Erfolg. (wwi/dz)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren