Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Rain: Gewalt an einem Kind wegen ein paar Apfelstückchen?

Rain
20.10.2021

Gewalt an einem Kind wegen ein paar Apfelstückchen?

Vor dem Nördlinger Amtsgericht musste sich ein 50-Jähriger verantworten.
Foto: Tartamella (Symbol)

Plus Ein Mann steht zum zweiten Mal vor Gericht, weil er einen frechen Buben gepackt hat. Grund für die Auseinandersetzung mit dem Kind waren harmlose Apfelstücke.

Es waren nur ein paar Apfelstücke, die im Sommer 2019 in ein Auto in Rain flogen. Daraus entwickelte sich ein Fall für die Justiz, der zu einem endlosen Verfahren zu werden drohte. Nach einer zweiten Verhandlung vor dem Amtsgericht Nördlingen ist nun – vorläufig – Schluss.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.