Newsticker
RKI-Chef Wieler plädiert für Corona-Maßnahmen an Schulen bis zum Frühjahr 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Rain: Mörderisches an vertrauten Orten

Rain
26.08.2017

Mörderisches an vertrauten Orten

Hobby-Autor Günter Schäfer am Schauplatz seines Krimis „Der Rain-Fall“, der in der Tillystadt spielt. Dort an der Staustufe des Lechs finden Jugendliche eine ermordete Frau.
Foto: Foto: Barbara Würmseher

Hobbyautor Günter Schäfer lässt an Schauplätzen im Landkreis kriminelle Dinge passieren – freilich lediglich auf dem Papier

Regionalkrimis haben ihren ganz besonderen Reiz. Seit der Allgäuer Kommissar Kluftinger – einer der ersten Helden dieses Genres – im Kemptener Raum ermittelt, sind viele Autoren der Versuchung erlegen, einen ähnlichen Charme zwischen zwei Buchdeckel zu packen. Heimat – das ist dort, wo man sich auskennt. Wo es anders zugeht, als in den doch ferneren Welten einer Donna Leon, einer Agatha Christie oder eines Henning Mankell. Wo eine überschaubare Idylle herrscht, in deren mehr oder minder gleichförmigen Alltag nun in der Krimi-Handlung plötzlich willkommene Spannung einbricht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.