Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. So entstand in Otting ein "Hühnerhotel auf Rädern"

Otting

01.07.2020

So entstand in Otting ein "Hühnerhotel auf Rädern"

Stolz sind Anna Fackler und Josef Lachner auf den mobilen Hühnerstall, der nun acht Tieren in Otting ein Zuhause bietet.
Bild: Cathrin Gros

Plus In Otting steht ein mobiler Hühnerstall. Gebaut wurde er aus einem lange Zeit ungenutzten Anhänger. Acht Hennen haben dort nun ein neues Zuhause gefunden.

Ein ganz besonderes Zuhause haben die Hühner von Anna Fackler in Otting: Gemeinsam mit ihrem Stiefvater Josef Lachner hat sie in den vergangenen Wochen einen mobilen Hühnerstall gebaut.

Josef Lachner aus Wemding hatte schon lange einen Anhänger bei sich herumstehen. Er schätzt, dass es ein alter Anhänger von der Post ist, der für Pakete benutzt wurde. Erworben hat er ihn durch Zufall mit einem Haus, das er gekauft hat. „Anna war schon immer begeistert von Tieren“ sagt er.

Hühnerhotel: So kann die Ottingerin selber Hühner halten

Auf Hühner sei sie über ihren Stiefvater gekommen: Wenn er für seine Landwirtschaft Küken in Zuchtbetrieben zugekauft hat, war Anna oft dabei. „Sie fand das interessant, hat sich für die verschiedenen Rassen und so weiter interessiert“ ergänzt er. Da kam ihm die Idee, den ungenutzten Anhänger in ein Hühnerhotel umzubauen, damit Anna selbst Hühner halten kann.

Weil das Gestell des Anhängers verrostet war, mussten die Beiden ihn abschleifen, grundieren und neu lackieren. Den Holzaufbau hat ein Bekannter von Josef Lachner übernommen. „Die Teile haben wir überall zusammengesucht, wo es etwas gab“ sagt er lachend. So auch das Dach und die alten Fenster, die eingebaut sind. Verschönert und verkleidet hat dann Anna Fackler.

Mobiler Stall steht nun neben Wohnaus in Otting

Acht Hennen unterschiedlicher Art haben in dem mobilen Hühnerstall auf der Wiese neben ihrem Wohnhaus ein Zuhause gefunden. Den Stall kann man mit entsprechendem Kraftaufwand verschieben. Dadurch haben die Hühner laut den Beiden stets frisches Gras und die Wiese kann sich erholen. Straßenverkehrstauglich ist das Hühner Zuhause nicht. Lachner hat den Anhänger mit dem Traktor nach Otting transportiert.

„Die Hühner mache ich als Hobby“ sagt Anna Fackler, die hauptberuflich Fluggerätemechanikerin bei Airbus Helicopters ist und fügt hinzu: „Es macht mir Freude.“ Zwischen fünf und sieben Eier legen ihre Hennen pro Tag – in unterschiedlichen Farben.

Die Hühner sind ihr Hobby

Die Freude sieht man ihr an, wenn sie davon erzählt. Dafür muss Fackler täglich etwa eine halbe Stunde investieren – fürs Füttern, Misten und um abends Fenster und Türen zu schließen, wenn ihre Hennen für die Nacht in ihr selbst gebautes, mobiles Zuhause kommen.


Lesen Sie auch:

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren