Newsticker
RKI registriert 74.405 Neuinfektionen – Inzidenz steigt auf 553,2
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Stiftung: Für ein lebenswertes Gemeinwesen

Stiftung
29.11.2016

Für ein lebenswertes Gemeinwesen

Geldübergabe: (von links) Stefan Rößle, Maria Mittl (Rögling), Ralf Bittl (Geschäftsführer der Stiftung), Petra Wagner, Roland Wildfeuer (Daiting), Tobias Weigl (Historiographischer Verein), Bernd Leinfelder (Graisbach), Regina Wittmann (Rögling), Andreas Wanka (Rögling), Xaver Bosch (Buchdorf), Wolfgang Gentner (Huisheim), Alois Schiegg (Marxheim), Manfred Burkard (Buchdorf), Stefan Eder (Eggelstetten), Harald Müller (Huisheim), Martin Dirr (Eggelstetten), Werner Siebert (Fünfstetten), Hubert Eberle (Oberndorf), Johann Natzer und Frank-Markus Merkt (Fremdingen).
Foto: Thomas Deuter

Organisationen aus verschiedenen Orten bekommen Geld von der Sparkasse

Zum neunten Mal hat die „Stiftung Lebendiges Donau-Ries der Sparkasse Donauwörth“ ihre Erträge an regionale Projekte ausgeschüttet. Dazu hatten die Bürgermeister aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse vorab ihre Projekte zur Förderung an den Stiftungsvorstand eingereicht. Diejenigen, deren Vorschläge nun mit insgesamt 3000 Euro gefördert werden konnten, fanden sich mit den Vertretern der Organisationen, an die Geld ausgeschüttet wurde, im Nadlerhaus in Rögling ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.