1. Startseite
  2. Lokales (Donauwörth)
  3. Streng geheim und 500 Jahre haltbar

26.12.2008

Streng geheim und 500 Jahre haltbar

Donauwörth (sam) - Wenn aus dicken Ordnern digitale Daten werden und metergroße Baupläne nur noch so groß sind wie ein Daumennagel, dann waren die Mitarbeiter der SAS-Schuller GmbH am Werk. Seit 40 Jahren scannen, mikroverfilmen und archivieren sie Dokumente und Pläne namhafter Kunden aus ganz Deutschland.

"Wir können grundsätzlich alle Papierdokumente mikroverfilmen oder scannen, vom Lieferschein über Zeichnungen bis zu wertvollen historischen Folianten", so Dr. Friedrich Bauer, Geschäftsführer der SAS-Schuller GmbH am Zusamweg in Donauwörth. Weltbekannte Konzerne, aber auch Mittelständler, Archive und Ministerien sind die Kunden des Scan- und Archivdienstes, der 1968 von Ernst Schuller als eine der ersten Firmen für Mikroverfilmung gegründet wurde. Heute hat das Unternehmen 1300 Quadratmeter Gewerbefläche und ist bis zur Geheimhaltungsstufe "streng geheim" zertifiziert. "Aus gutem Grund", so Geschäftsführer Bauer, "denn wer vertrauliches oder hochempfindliches Schriftgut zur Verarbeitung oder Archivierung aus der Hand gibt, der legt auch Wert auf größtmögliche Sicherheit".

Digitale Datenumwandlung

Um Millionen von Daten aus Tausenden von Aktenordnern in den Griff zu bekommen, werden die Inhalte zuerst an Hochleistungsgeräten abgescannt und dann in digitale Daten umgewandelt, auf die der Kunde später am PC zugreifen kann. Baupläne oder Zeichnungen in Übergröße werden mit Kameras mikroverfilmt und sind als gerade einmal daumennagelgroße Mikrofiches 500 Jahre lang haltbar - und das unabhängig von der Softwareentwicklung. Eine Unmenge an Daten kann auf diese Weise platzsparend und langlebig archiviert werden - entweder im Unternehmen des Kunden oder bei SAS-Schuller im Hochsicherheitstresor: Dieser besteht aus Stahlbeton, ist hitzebeständig und mit 40 Quadratmetern fast so groß wie eine Zweizimmerwohnung.

Wie kompliziert es ist, ihn zu öffnen, davon überzeugte sich Georg Schmid, Landtagsabgeordneter und CSU-Fraktionsvorsitzender im Bayerischen Landtag, bei seinem Jubiläumsbesuch. Dabei gratulierte er der Geschäftsführung, den Mitarbeitern und den zehn Auszubildenden nicht nur zum 40-jährigen Bestehen ihrer Firma, sondern auch zur erfolgreich abgeschlossenen ISO-Zertifizierung vor wenigen Wochen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren