Newsticker
Inzwischen 13 Millionen Deutsche mit "Booster"-Impfung
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Wemding: Mindestens rund 100 Holst-Patienten ohne Impfschutz

Wemding
18.10.2021

Mindestens rund 100 Holst-Patienten ohne Impfschutz

Mancher wünscht sich offenbar Dr. Gerhard Holst in der Praxis zurück. Dieses und andere Schilder wurden am Wochenende vor dem Gebäude platziert.
Foto: Müller

Plus Bei einem ersten Corona-Sonderimpftermin in Wemding herrscht reger Andrang. Plakat-Aktion von Patienten an der Praxis des Arztes.

In welcher Größenordnung hat der Wemdinger Hausarzt Dr. Gerhard Holst Corona-Impfungen vorgetäuscht? Diese Frage steht seit dem Beginn der Ermittlungen gegen den Mediziner im Raum. Staatsanwaltschaft und Kripo sprachen vor zwei Wochen bei einer Pressekonferenz von möglicherweise Hunderten von Fällen. Die konkreten Anhaltspunkte dafür, dass die Behörden mit dieser Einschätzung richtig lagen, mehren sich offenbar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

19.10.2021

Das Plakat hat der Aluhutträger doch bestimmt selber aufgestellt...

Permalink
19.10.2021

Da haben Sie Recht! Ein normal denkender Mensch kann es nicht aufgestellt haben.

Permalink