Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Betreiber: Chef von AKW Saporischschja von Russen verschleppt
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Wild: Welcher Räuber macht in Wolferstadt Jagd auf Rehe?

Wild
14.01.2020

Welcher Räuber macht in Wolferstadt Jagd auf Rehe?

Die Landschaft nördlich des Wolferstädter Ortsteils Zwerchstraß – hier an der Straße in Richtung Möhren – ist idyllisch. In diesem Bereich wurden im vorigen Jahr innerhalb von neun Monaten acht Rehe entdeckt, die gerissen und teilweise aufgefressen worden waren.

Plus In einem Revier bei Zwerchstraß werden fast schon regelmäßig Tiere gerissen. Wer ist dafür verantwortlich: wildernde Hunde, ein Luchs oder gar ein Wolf?

Zuletzt machte ein Spaziergänger in der Flur nördlich von Zwerchstraß kurz vor Weihnachten einen grausigen Fund. In der Landschaft lag ein Reh, besser gesagt nur noch ein Teil des Tiers. Dies war vom Kopf her bis zur Hälfte abgefressen. Der Mann, der dort regelmäßig mit seinem Hund unterwegs ist, entdeckte 2019 schon zum zweiten Mal einen solchen Kadaver – und informierte sogleich erneut den zuständigen Jagdpächter Thomas Dürr. Für ihn ist eine solche Nachricht schon beinahe Routine. Seit April vorigen Jahres stießen er oder Passanten schon achtmal auf Rehe, die offenbar von einem oder mehreren anderen Tieren gerissen und dann teilweise aufgefressen wurden. Dies ist in der Region äußerst ungewöhnlich, sind hier doch keine natürlichen Feinde der Rehe bekannt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.