Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Breitensport: Zwei Jugendliche knacken in Ebermergen die 16-Minuten-Marke

Breitensport
10.06.2024

Zwei Jugendliche knacken in Ebermergen die 16-Minuten-Marke

Schon kurz nach dem Start lagen (von links) Luis Rühl und Luca Schreitmüller beim Dorflauf in Ebermergen vorne. Chiara Göttler (Nummer 14) war am Ende die schnellste Frau.
Foto: Widemann

Luis Rühl gewinnt den Dorflauf in Ebermergen vor Luca Schreitmüller. Bei den Frauen setzen sich ebenfalls junge Athletinnen durch.

Es schien wie verhext. Seit 25 Jahren kam beim Dorflauf in Ebermergen kein Teilnehmer mehr unter die 16-Minuten-Marke. 1999 war dies dem Tapfheimer Michael Helber letztmals gelungen. Nun haben dieses Kunststück gleich zwei Athleten geschafft. Was bemerkenswert ist: Beide stammen aus dem Ort oder dessen direkter Umgebung, beide sind noch Jugendliche. Es gewann der Harburger Luis Rühl, 17, vor dem Ebermergener Luca Schreitmüller, 16. Beide starteten für den TSV Harburg.

Für Luis Rühl ist es bereits der zweite Sieg bei dem Traditionswettbewerb, den der TSV Ebermergen zum 36. Mal ausrichtete. Der 17-Jährige, der nach 15:48 Minuten das Ziel erreichte, war vor zwei Jahren schon einmal ganz vorne. Der Jugendliche führte das 76-köpfige Feld über die gesamte Fünf-Kilometer-Strecke an. Luca Schreitmüller benötigte 15:58 Minuten. Sehr schnell unterwegs waren auch noch Manuel Leinfelder (LG Warching, 16:19 Minuten), Christoph Abel (TSV Wemding, 16:33, Tobias Ullrich (TSV Harburg, 16:58) und Daniel Bayer (TSV Ebermergen, 17:06).

Chiara Göttler aus Ebermergen gewinnt den Dorflauf

Bei den Frauen holte sich mit Chiara Göttler, die für den TSV Harburg antrat, ebenfalls eine jugendliche Lokalmatadorin (sie stammt aus Ebermergen) den ersten Platz. Die 17-Jährige siegte in 18:15 Minuten vor ihrer 15-jährigen Schwester Guilia (19:33) und Svenja Bauer (21:05).

Auf die Kurzstrecke über rund 2,5 Kilometer gingen 35 Läuferinnen und Läufer an den Start, fast ausnahmslos Jahrgang 2009 und jünger. Mit einem großem Vorsprung von fast eineinhalb Minuten gewann Joel Westphal (TSV Harburg, 9:06) vor seinem Vereinskameraden Maximilian Hölzle (10:31) und Felix Schreitmüller (TSV Ebermergen, 10:32), die ganz knapp vor mehreren anderen Läuferinnen und Läufern lagen, darunter die schnellste weibliche Starterin Nina Mayer (TSV Harburg, 10:35). Bei den Mädchen folgte auf Rang zwei Katharina Fall (TSV Oettingen, 12:13). Dritte wurde Maya Joachim (TSV Harburg, 12:20). 13 Kinder sammelten beim „Bambinilauf“ ohne Wertung ihre ersten Wettkampferfahrungen.

Erstmals nimmt ein Finne am Dorflauf teil

Bei der Siegerehrung in der TSV-Turnhalle würdigte der Harburger Bürgermeister Christoph Schmidt die Beständigkeit des Dorflaufs in Ebermergen. Bei dessen Organisation hielt erstmals Christine Lernhard die Fäden in der Hand und ehrte zusammen mit Christian Weiland und mit Schmidt die Erstplatzierten. Eine weitere Premiere: An dem Lauf nahm mit Timo Leppäkorpi ein Finne teil. Er machte auf seiner Urlaubsreise mit seiner Frau nach Italien einen Abstecher nach Nordschwaben, um sich zwischendurch sportlich zu betätigen. Der Skandinavier, Jahrgang 1971, belegte den neunten Platz und erhielt eine Extra-Medaille.

Nach langer Zeit wieder einmal zu knacken wäre beim Ebermergener Dorflauf jetzt die 15-Minuten-Marke. Die unterbot in all den Jahren nur ein einziger Läufer. Der frühere deutsche Spitzenathlet Klaus-Peter Nabein (LAC Quelle Fürth) siegte 1996 in sagenhaften 14:47 Minuten. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.