Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Landkreis Donau-Ries: Auflösung unserer Glaskugel: So war das Jahr 2022 tatsächlich

Landkreis Donau-Ries
29.12.2022

Auflösung unserer Glaskugel: So war das Jahr 2022 tatsächlich

Als Mitmachaktion zum Jahresstart hatte sich die Donauwörther Zeitung wieder zehn Fragen ausgedacht, auf die Ereignisse im Jahr 2022 nach und nach die Antworten geben werden. Jetzt gibt es die Auflösung.
Foto: AZ

Wie richtig lagen die Leserinnen und Leser mit ihren Prognosen für lokale Ereignisse im Jahr 2022? Hier gibt es die Auflösung, wie es tatsächlich gekommen ist.

Das Jahr 2022 ist so gut wie vorbei. Zeit also, die hellseherischen Fähigkeiten der Leserinnen und Leser der Donauwörther Zeitung auf den Prüfstand zu stellen. Wie es schon gute Tradition ist, stellten wir zehn Ja-Nein-Fragen zu aktuellen Themen aus dem Landkreis Donau-Ries. Die richtige Antwort war dabei aber nicht unbedingt entscheidend: Wer mitgemacht hat, nahm gleichzeitig an einem Gewinnspiel teil. Erneut haben Hunderte Menschen aus der Region die Coupons ausgefüllt und die Redaktion wissen lassen, welchen Ausgang sie voraussehen. 20 Preise warten nun auf ihre neuen Besitzer. Was das Los entschieden hat, lesen Sie im Infokasten. Hier folgt die Auflösung des Zukunftsrätsels. 

Als Mitmachaktion zum Jahresstart hat sich unsere Redaktion wieder zehn Fragen ausgedacht, auf die Ereignisse im Jahr 2022 nach und nach die Antworten geben werden.
10 Bilder
Leserprognose: So wird das Jahr 2022 in Donauwörth
Foto: AZ
  • Wird in Buchdorf das neue Bürgerhaus in der Neuen Mitte auf den Weg gebracht? Hier herrschte unter den Teilnehmern ein klares Stimmungsbild: 72 Prozent sagten "Ja" und müssen dennoch noch ein wenig Geduld beweisen. Denn erst Anfang 2023 möchte der Gemeinderat endgültig entscheiden, ob es gebaut wird. Fördergelder und der Wille sind vorhanden - nur die Finanzierung und das Wie muss noch geklärt werden.

  • Erhält die Stadt Wemding den Zuschlag für die kleine Landesgartenschau? Die Hoffnung in der Leserschaft war groß: 70 Prozent tippten hier auf "Ja" und wurden leider enttäuscht. Denn bedauerlicherweise entschied sich die Kommission im August nicht für Wemding, sondern zog Günzburg als schwäbischen Veranstaltungsort vor. Auch in Wemding herrschte Enttäuschung vor, doch die einmal gefassten Pläne sollen nicht in der Schublade verschwinden.
  • Findet der TSV Bäumenheim bei seiner nächsten Mitgliederversammlung wieder einen neuen Vorsitzenden? Auf 77 Prozent der Coupons wurde das bejaht und haben es richtig vermutet. Joachim Hill war der Retter in letzter Minute und löste das Führungsproblem des Vereins Anfang Mai auf der Mitgliederversammlung. Er ist seitdem Vorsitzender.
  • Bekommt der Geopark Ries das Label "Unesco Global Geopark" verliehen? Der Glaube bei den Menschen wurde belohnt: 74 Prozent waren überzeugt, dieses Mal klappt es mit der Bewerbung - und im April kam die gute Nachricht.
  • Schaffen die Fußballer des FC Mertingen den Klassenerhalt in der Bezirksliga? Leider nein - mittlerweile ist die Mannschaft sogar in der Kreisliga massiv abstiegsgefährdet. Dass es so kommt, glaubten die wenigsten. 57 Prozent tippten auf den Klassenerhalt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.