Newsticker
Einzelhandel beklagt zunehmende Zahl von Angriffen auf Mitarbeiter bei Kontrolle von Impfnachweisen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Landkreis Donau-Ries: Der Dezember im Raum Donauwörth war vor allem eines: neblig

Landkreis Donau-Ries
04.01.2022

Der Dezember im Raum Donauwörth war vor allem eines: neblig

Der Dezember im Raum Donauwörth war viel zu neblig.
Foto: Rudi Brix

Plus Wetterexperte Werner Neudeck nimmt den Dezember unter die Lupe. Dieser war zu neblig und zu dunkel - und an einem Tag sehr schneereich. Das hatte Folgen.

Der Dezember 2021 ist, bei für die Jahreszeit zu hohen Temperaturen, ein eher unerfreulicher Monat mit zahlreichen Nebel- und Hochnebeltagen gewesen. Dieses Fazit zieht der Wetterbeobachter Werner Neudeck aus Donauwörth-Riedlingen.
"Ein starker Temperaturanstieg am 1. Dezember ließ den Schnee des Vortages schnell wegschmelzen und am Tag darauf wurden wir von längerem Sonnenschein verwöhnt", so Neudeck. In der Nacht des 4. Dezembers kam es dann zum ersten merklichen Schneefall. Doch erneut steigende Temperaturen ließen auch hier den Schnee schnell tauen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.