Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Monheim: Hama: Rudolph Hanke war ein Top-Manager und Menschenfreund

Monheim
10.05.2024

Hama: Rudolph Hanke war ein Top-Manager und Menschenfreund

Einer der letzten öffentlichen Auftritte von Rudolph Hanke war im Juni 2023 ein Gespräch mit TV-Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein bei den Hama-Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Firma.
Foto: Wolfgang Widemann

Plus Der Tod von Hama-Seniorchef Rudolph Hanke berührt viele Menschen in Monheim und darüber hinaus. Was ihn von anderen Wirtschaftsgrößen unterschieden hat.

Die Nachricht kam überraschend und berührte viele Menschen. Am Dienstag um 13 Uhr informierte die Firma Hama ihre rund 1500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Zentrale in Monheim über das Intranet vom Tod des Seniorchefs Rudolph Hanke. Beschäftigte blieben dem Vernehmen nach vor großen Bildschirmen, die im Unternehmen montiert sind, stehen, lasen die Meldung und waren ergriffen. "Da hatte sicher mancher Tränen in den Augen", erklärt Pressesprecherin Susanne Uhlschmidt. Am Abend verkündete Bürgermeister Günther Pfefferer im Stadtrat den Tod des Ehrenbrief-Trägers - das ist die höchste Auszeichnung, welche die Jura-Kommune zu vergeben hat - und das Gremium legte eine Gedenkminute ein.

Hanke wurde 86 Jahre alt. Mit ihm verlieren die Stadt Monheim und der Donau-Ries-Kreis eine der bedeutendsten Unternehmer-Persönlichkeiten der vergangenen Jahrzehnte. Hankes Biografie liefert genügend Stoff für einen Roman. Er erlebte im Zweiten Weltkrieg 1945 als Siebenjähriger in einem Keller in Dresden den verheerenden Bombenangriff der Alliierten auf die Stadt, in der sein Vater Martin Hanke 1923 den Fotozubehör-Betrieb Hamaphot gegründet hatte. Die Familie musste ihre Heimat in Sachsen verlassen und landete bei einem Geschäftskunden (Foto Mannes) in Monheim. Martin Hanke wagte dort in einem Schuppen den Neuanfang. Sein Sohn Rudolph musste 1959 jäh Verantwortung übernehmen, als sein Vater starb. Zusammen mit seinem Schwager Adolf Thomas (er starb 2002) leitete er fortan das Unternehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.