Newsticker
7,4 Millionen Flüchtlinge haben die Ukraine verlassen
  1. Startseite
  2. Donauwörth
  3. Otting: Gemeinde Otting wartet auf Millionenbetrag vom Freistaat

Otting
16.05.2022

Gemeinde Otting wartet auf Millionenbetrag vom Freistaat

Die Gemeinde Otting wartet auf einen Millionenzuschuss des Freistaats.
Foto: Helmut Bissinger

Plus Weil sich die Auszahlung eines staatlichen Zuschusses verzögert, muss Otting im Haushalt 2022 eine Vollbremsung hinlegen. Was das konkret bedeutet.

Das kleine Otting hat in den vergangenen Jahren ein riesiges Projekt bewältigt. Für rund sieben Millionen Euro hat die knapp 800 Einwohnerinnen und Einwohner zählende Gemeinde die Kanalisation, die Wasserleitungen und die Straßen im Dorf erneuert. Dies war nur möglich, weil der Freistaat Bayern Zuschüsse in Höhe von insgesamt 4,6 Millionen Euro zugesagt hat. Obwohl die Maßnahmen seit dem vorigen Jahr abgeschlossen sind, bestimmt die Generalsanierung der Infrastruktur nach wie vor das Handeln der Kommune. Zum einen steht ein Millionenbetrag des Staats aus, zum anderen sind noch einige große Rechnungen zu zahlen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.