Newsticker

Corona-Zahlen in Deutschland: Rund 11.000 Neuinfektionen gemeldet

Tennis

13.05.2015

Ausgeglichene Bilanz der SpVgg

Vier Riedlinger Mannschaften gewinnen, vier verlieren

Ausgeglichene Bilanz für die SpVgg Riedlingen: vier Siege, vier Niederlagen und ein Remis am Wochenende.

TC Rot-Weiß Gersthofen III – SpVgg Riedlingen 5:16. Nach dem misslungenen Saisonstart gelang den Riedlinger Herren in Gersthofen ein deutlicher Sieg. Außer Marcus Wiest, der sein Einzel verletzungsbedingt abbrechen musste, gewannen Markus Steger, Mario Fuchs, Manuel Schneider, Martin Lang und Johannes Lang ihre Einzel jeweils klar in zwei Sätzen. Auch bei zwei Doppeln konnten sie die Punkte mit nach Hause nehmen.

SpVgg Riedlingen – BSC Unterglauheim II 7:14. Nachdem Ruth Anzenhofer und Claudia Schmitz ihre Einzel jeweils ganz klar in zwei Sätzen gewonnen hatten, sah es so aus, als könnten die Riedlinger Damen mit den Gästen durchaus mithalten. Aber alle weiteren Einzel wurden abgegeben, zwei davon allerdings erst im Match-Tiebreak. Bei den Doppeln gingen letztlich wiederum nur Anzenhofer/Schmitz als Sieger vom Platz.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

EC SG Donauwörth – SpVgg Riedlingen 7:7. Eine insgesamt ausgeglichene Begegnung: Zwei Einzel und ein Doppel konnte man erfolgreich bestreiten. Für die SpVgg gewannen Stefan Weigl und Sebastian Lang jeweils ihre Einzel und Sebastian Lang mit Clemens Gerull im Doppel.

TC Bäumenheim – SpVgg Riedlingen 5:9. Den Juniorinnen gelang in der zweiten Begegnung der neuen Saison bereits der zweite Sieg. Katharina Hörmann, Julia Raimann und Charlotte Bachmann konnten sich in den Einzeln durchsetzen. Hörmann/Bachmann siegten auch im Doppel.

TSV Offingen – SpVgg Riedlingen 12:2. Die SpVgg war praktisch chancenlos. Nur Robin Michanikl konnte sein Einzel (6:4, 6:4) gewinnen.

16 Bezirksklasse 1: TC Thannhausen II – SpVgg Riedlingen 12:2. Für die SpVgg war auch in Thannhausen nicht viel zu holen. Die Ehrenpunkte erzielte Robin Michanikl, er gewann sein Einzel klar mit 6:1, 6:1.

SpVgg Deiningen – SpVgg Riedlingen 9:5. In ihrer ersten Begegnung erreichten die Riedlinger ein respektables Ergebnis. Fabian Leinfelder gewann sein Einzel im Match-Tiebreak und Leinfelder/Felix Baier siegten im Doppel in zwei Sätzen.

SC Oberbernbach – SpVgg Riedlingen 0:14. Ein überzeugender Sieg gelang Jan Baier, Max Göttler, Michael Kempter, Franziska Leinfelder, Julia Hörmann und Lena Bartl zum Saisonauftakt.

SpVgg Riedlingen – TC Rot-Weiß Nördlingen 13:9. Nach Remis in den Einzeln (4:4) und den Doppeln (2:2) war es die bessere Motorik (7:3), die den Unterschied ausmachte und den Riedlingern Tobias Liedl, Lukas Steger, Dario Uvermann, Eva Besinger und Amelie Schneider den Sieg brachte. (spvgg)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren